Programm

Sonntag, 10.02.19

Thema: Einblicke

Naturgärtnerinnen gibt es nicht nur bei uns. Sonntagmorgen verschaffen wir uns einen Überblick über die Naturgartenbewegung in Luxemburg. Danach gibt uns „Tiere pflanzen“ Einblicke in die z.T. hochspezialisierten Beziehungen zwischen heimischen Pflanzen und Tieren. Gezeigt wird, wie man mit einer gekonnten Pflanzenauswahl gezielt bestimmte Tiere in den Garten locken kann.
Zum Abschluss der Naturgartentage 2019 gibt es ein weiteres Kleinod aus der Fotowerkstatt von Roland Günter. Mit seiner Multivision „Wunder Welt Wiese“ entführt er uns in einen Mikrokosmos, der den meisten Menschen verborgen ist: „Setzen Sie sich mal fünf Stunden vor eine Magerwiesenmargerite…“ – Lachen im Publikum – „…fünf Stunden ist nicht lang…“

Vormittagsprogramm

09:00 Vortrag: Naturnahe Begrünungsinitiativen in Luxemburg – ein Überblick mit Ausblick
Änder Erpelding, freischaffender Dipl. Geogr. und Berater für Natur-Erlebnisräume, L–Medernach
Mark Thiel, Agraringenieur und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der kommunalen Biologischen Station SIAS, L–Senningerberg

09:45 Vortrag: „Tiere pflanzen“ – Beispiele für die enge Beziehung zwischen heimischen Tieren und Pflanzen
DI Paula Polak, Landschaftsplanerin aus Wien, arbeitet in ihrem Ingenieurbüro ausschließlich naturnah, A–Mauerbach bei Wien

10:30 Kaffeepause

11.00 Multivisionsvortrag: Wunder Welt Wiese
Dipl. Forst-Ing. Roland Günter, Naturfotograf, D-Estenfeld

12.30 Verabschiedung durch das Orga-Team

13.00 Mittagessen/ Abreise

Bis zum nächsten Jahr!