Programm

Freitag, 07.02.2020

Die Natur & der Mensch – Im Großen und im Kleinen

Klimakrise, Artenschwund oder Zersiedelung – immer deutlicher wird uns vor Augen geführt, wie stark die Menschheit inzwischen die Geschicke dieses Planeten bestimmt. Nicht von ungefähr reden Fachleute bereits vom Anthropozän, der „Menschenzeit“. Was aber bedeutet unser derzeitiges und künftiges Wirken für die Natur? Was hat das mit dem Naturgarten als Idee und Bewegung zu tun? Und was bedeutet das konkret – zum Beispiel hinsichtlich Kinderspielplätzen & -erlebnisräumen? Diese Fragen stehen im Zentrum des ersten Tags der Naturgartentage 2020.

09.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung

Vormittagsprogramm

09.30 Uhr Vortrag: Biodiversität wagen – Warum das Anthropozän neue Ansätze im Naturschutz und beim Gärtnern erfordert
Christoph Küffer, Landschaftsökologe, Privatdozent an der ETH Zürich & Professor für Siedlungsökologie an der Hochschule für Technik Rapperswil, CH-Zürich

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Vortrag: Erst belächelt, dann bekämpft und schließlich imitiert: Der Naturgarten als Idee und Bewegung
Ulrike Aufderheide, Diplom-Biologin, Inhaberin von Calluna, dem Büro für naturnahe Garten- und Grünplanung & Vorstandsmitglied im Naturgarten e.V., D-Bonn

12.00 Uhr Vorstellung der Workshops

12.30 Uhr Mittagessen

Nachmittagsprogramm

14.00 Uhr Workshops: Naturgarten konkret – offenes Seminarangebot, hier mehr dazu.

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Vortrag: Naturräume bilden – Über naturnahe Außengelände in Kindergärten
Diana Rosenfelder, Diplom-Pädagogin, und Roland Ages Rosenfelder, Landschaftsgärtner, beide aktiv in der Planung & Gestaltung naturnaher Außengelände, D-Köln

17.15 Uhr Vortrag: Kinder auf dem Holzweg – Material Holz in naturnahen Spiel- & Erlebnisräumen
Robert Schmidt-Ruiu, Diplom-Sozialpädagoge, Schreiner sowie Projektleiter für Spiel- & Freizeitplätze, D-Olching

18.00 Uhr Abendessen

Abendprogramm

19.30 Uhr Abschlussdiskussion zu den Themen des Tages

20.30 Uhr Gespräche und Austausch im Foyer, Tanzen im Discokeller der JH

Weiter am Samstag